Asyl

Straffällige Asylwerber und Menschen ohne Asylgrund sofort abschieben!

In Hinblick auf die demografische Situation und den Mangel an spezialisierten Arbeitskräften in der Wirtschaft treten wir für eine sinnvolle und gesteuerte qualifizierte Zuwanderung ein, wobei der Ansatz der Vergangenheit, durch Zuwanderung in erster Linie die Lebensumstände der Zuwanderer zu verbessern, überholt ist. Zuwandern kann, wer in Österreich gebraucht wird und einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten kann. In diesem Zusammenhang muss von jedem Zuwanderer eine grundsätzliche Leistungsbereitschaft erwartet werden. Zuwanderung, ohne einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten zu wollen entspricht nicht unserem Prinzip der Fairness in der Gesellschaft.

Kulturelle Vielfalt kann für eine Gesellschaft eine große Bereicherung sein. Entscheidend ist, dass die Regeln der Fairness eingehalten werden. Wer nach Österreich kommt, muss sich mit unserer demokratischen Gesellschaftsordnung identifizieren und sich an unser Rechtssystem halten. Auf der anderen Seite sollen diese Menschen auch erwarten dürfen, dass Ihnen mit Respekt und Offenheit begegnet wird. Gelingende Integration beruht auf einem wechselseitigen Entgegenkommen und einer Identifikation mit einem Österreich, in dem das Gemeinsame vor das Trennende gestellt wird.

Der Bereich Asyl muss strenger gehandhabt werden, um zu verhindern, dass Menschen ohne ausreichenden Asylgrund in Österreich verbleiben. Straffällige Asylwerber und Menschen ohne Asylgrund haben kein Bleiberecht müssen sofort abgeschoben werden.