Schulden

Schuldenpolitik beenden!

Das Burgenland hat einen Schuldenberg von über 1,2 Milliarden Euro, dazu kommen noch ausgelagerte Schulden und schon beschlossene Belastungen. Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung von mehr als 4.200 Euro.

Die Regierung macht immer mehr Schulden und verspielt dadurch den Wohlstand der Bürger.

Die Verschuldung des Landes hinter dem Rücken der Burgenländerinnen und Burgenländer muss gestoppt werden! Wir vom Bündnis Liste Burgenland wollen ein Ende der Schuldenpolitik und Schluss mit hohen Schulden und stehen zu unserem Versprechen, mit dem Geld der Burgenländerinnen und Burgenländer sparsam zu wirtschaften. Wir vom Bündnis Liste Burgenland verpflichten unsere politischen Mandatare daher, ausschließlich einem ausgeglichenen Budget zuzustimmen, denn die Grundlage für einen ausgeglichenen Landeshaushalt kann nur sein, dass zwischen Bund und Ländern vollständige Transparenz und Verrechnungsmodalitäten herrschen.

Wir vom Bündnis Liste Burgenland stehen für eine verantwortungsvolle Finanzpolitik. Die Rettung von Großbanken mit Steuergeld muss genauso der Vergangenheit angehören, wie die Spekukaltionsgeschäfte des Landes Burgenland.